<
 
        Username:      Passwort:        
          
browserspiele, browsergames und online browser-spiele kostenlos

BeBees - online Bienen Spiele spielen im Internet.   

Browsergame BeBees

Bei den meisten Browserspielen handelt es sich um Strategie Spiele, bei denen es um Krieg und Weltherrschaft geht. Für viele Gamer ist es wohl am wichtigsten, das man diese Spiele kostenlos spielen kann. Auch das Browserspiel „Bebees“, kann man kostenlos spielen und auch hier geht es um Strategie. Bei dem Bienenspiel „Bebees“, ist der Spieler ein Anführer eines eigenen Bienenstocks.

In dem Browserspiel geht es darum, als Anführer so viel Honig wie möglich zu sammeln, um den eigenen Bienenstock zum produktivsten Bienenstock zu machen. Schon beim ersten Besuch des Browserspiels „Bebees“, weiß jeder Spieler, dass es sich hier um ein Bienenspiel handelt. Die Webseite ist in einem knalligen Gelb gehalten und auch die Bienen, heißen den neuen Spieler willkommen. Nachdem man sich als neuer Spieler registriert hat, kann das Bienenspiel sofort gespielt werden.

Der Bienenstock bildet den Mittelpunkt des Spielers, hier wird er von der Bienenkönigin schon erwartet. Der Home-Button leitet den Spieler immer wieder zurück in den eigenen Bienenstock. Die Übersichtskarte ist passend zum Spiel, durch eine grüne Wiese mit Blumen gestaltet, auf der sich auch die Bienenkörbe befinden. Eine Übersichtleiste zeigt dem Spieler genau an, wie viele Bienen, Honig und Gelee-Royal sich im Stock befinden.

Am Anfang des Browserspiels „Bebees“, bekommt der Spieler eine umfassende Hilfe angezeigt, die ihm rät, zuallererst eine Wohn- und Sammlerkammer anzulegen. So können zusätzliche Bienen untergebracht werden. Aus der Anzahl der freien Arbeitsbienen können Sammlerbienen ausgebildet werden. Diese Bauvorhaben können mit dem jeweiligen Honigvorrat bezahlt werden. Das Errichten der Kammer kann vom Spieler frei gewählt werden.

Das Anklicken der Kammern zeigt an, welchen Zeitaufwand und Kosten die Bauoptionen mit sich bringen. So ist auch bei diesem Strategiespiel Organisation, Planung und Kopfrechnen gefragt. Die Wohn- und Sammlerkammer besitzt eine Bauzeit von 30 Minuten und kostet 800 Honig. Hat der Spieler dieses Ziel erreicht und seine Vorkammern eingerichtet, ist man vom Ziel des Bienenspiels, dem sammeln von Honig, nicht mehr weit entfernt. Nun müssen die Sammlerbienen ausgebildet werden, sodass sie jetzt den Honig auf den umliegenden Wiesen sammeln können. Hier ist eine gute Planung nötig, denn je länger eine Sammlerbiene unterwegs ist, desto weniger Honig sammelt sie.

Also sollte der Spieler des Browserspiels, seine Bienen besser nach einer Stunde wieder in den Stock holen, um sie sofort wieder zum Honigsammeln schicken zu können. Um die Produktion des Honigs erhöhen zu können, müssen auch wieder neue Sammlerbienen ausgebildet werden. Ebenfalls muss der Spieler, den Bienenstock genau im Auge behalten, da die Bienen und natürlich der gesammelte Honig Platz beanspruchen. So müssen von Zeit zu Zeit, auch weitere Wohn- und Sammlerkammern gebaut werden. Die Kammer der Königin kann auf die nächste Stufe ausgebaut werden, wenn von jedem Kammertyp, jeweils 6 Stück erbaut wurden. Da nur die Königin, neue Bienen zur Welt bringen kann und die Anzahl der Neugeburten stündlich ansteigen soll, muss ihre Kammer stetig aufgebaut werden. Hat die Kammer der Königin eine bestimmte Stufe erreicht, können auch andere Kammern auf diese Stufe gebracht werden. Diese Vorgehensweise kostet natürlich jedes Mal Zeit und Honig, doch wird auch mehr Honig produziert.

Bis zur 4. Stufe besteht ein automatischer Angreifer-Schutz für den Bienenstock. Andere Bienenstöcke, werden versuchen diesen Stock anzugreifen. Ab der 5. Stufe müssen für diesen Schutz Verteidigungskammern errichtet werden. Ebenfalls können Angriffskammern gebaut werden, um ebenfalls Attacken gegen andere Stöcke führen zu können. Auch kann ab der 5. Stufe die Mitgliedschaft in einem anderen Volk erfolgen. Das besitzt den Vorteil, das man sich gegenseitig beschützen, aber auch Angreifen kann. Erst ab der 10. Stufe, kann der Spieler bei „Bebees“, neben dem bestehenden Volk, sein eigenes Bienenvolk gründen und verwalten.

Das wichtige Gelee-Royal wird ausschließlich von der Königin hergestellt und auch nur von ihr auch gegessen. Am Anfang des Browserspiels besteht ein Vorrat von 20 Gelee-Royal. Das Anlegen von Vorräten dieses so wichtigen Produktes, ist reine Glückssache. Das Gelee-Royal wird nur durch Zufall gefunden, falls die Sammlerbienen einen verlassenen Bienenstock finden und die dortigen Vorräte mitbringen können. Der Besitz von Gelee-Royal bringt die Möglichkeit diesen in Honig umtauschen zu können, oder um verschiedene Aufträge schneller abwickeln zu können. Auch für den Kauf unterschiedlicher Items bei den Händlern kann das Gelee-Royal eingesetzt werden. Das Browserspiel „Bebees“ kann man nicht nur kostenlos spielen, sondern es macht auch sehr viel Spaß.