Username:      Passwort:        
          
browserspiele, browsergames und online browser-spiele kostenlos

BeBees - online Bienen Spiele spielen im Internet.   

Browsergame Goal United

Das Internet dient seinen Benutzern mittlerweile als wichtigstes Kommunikations- und Informationsmedium. Darüber hinaus entwickelt es sich aber auch zum Medium das Unterhaltung und Zeitvertreib beinhaltet und neue Dimensionen erschließt wie interaktive Videos oder Onlinespiele beweisen. Da einige Spielegenres wie Ego-Shooter an die Leistungsfähigkeit und Programmierfähigkeit von Internetbrowsern Tribut zollen müssten und so merklich an Spielspaß verlieren, können Strategie und Managerspiele interessant umgesetzt werden.

Besonders Fußballmanager genießen einen hohen Grad an Popularität und besitzen zum Teil mehrere Zehntausend Mitglieder. Ein Vertreter dieses Genres ist Goalunited. Es ist ein kostenloses Browsergame und man kann durch eine schnelle und einfache Registrierung selbst zum virtuellen Uli Hoeneß werden. Lediglich der Managername, ein möglichst sicheres Passwort, sowie die eigene E-Mail-Adresse müssen angegeben werden. Wie bei fast jeder Registrierung müssen die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert werden.

Als nächster Spielschritt ist die Auswahl des Vereinsnamens an der Reihe. Anschließend beginnt das Managerleben. Um den Einstieg zu erleichtern, gibt das Browsergame Goalunited Hilfestellungen für den Anfang. In diesem Tutorial kann der Nutzer auch gleich erstes virtuelles Geld verdienen für seinen Verein. Die Gesetze die im realen Fußballbusiness gelten, gelten auch in der virtuellen online Spielwelt von Goalunited. Geld ist die Ausgangsbasis für den langfristigen Erfolg. Deshalb muss als erstes ein Sponsorenvertrag abgeschlossen werden.

Zuvor kann noch verhandelt werden über die Zahlungssummen. Dabei kann entweder aggressiv oder normal verhandelt werden. Um das erworbene Geld auch zukunftsfähig zu investieren, empfiehlt die Einstiegshilfe das Stadion auszubauen. So können schließlich regelmäßige Erträge in Unabhängigkeit von Sponsoren generiert werden. Nach dem die finanziellen Grundlagen gelegt wurden, folgen die Kernaufgaben des Managerdaseins.

Die sportlichen Grundlagen und Aufgaben gehören gelöst. So muss hier zuerst ein Physiotherapeut eingestellt werden. Diesen findet man auf dem Reiter „Personal“. Dort werden die eigenen Angestellten angezeigt, sowie aktuelle Bewerber. Sogar die Möglichkeit ein Stellengesuch aufzugeben besteht. Jedoch kostet dieses umso mehr, je besser die gesuchten Fähigkeiten sind. Natürlich können auch noch Jugend- und Fitnesstrainer, Ärzte und Assistenten eingestellt werden.

Die Spieler ihres Vereins finden nun alles vor um guten Fußball zuspielen. Damit sie dies auch tun, muss ein guter Trainingsplan erstellt werden. Dieser kann je nach Spiel- und Trainerphilosophie gestaltet werden. Zunächst kann das Spielertraining festgelegt werden. Hier kann zum Beispiel an der Form und Kondition oder Technik gearbeitet werden, Passspiel und ähnliche Grundlagen können ebenso trainiert werden. Dabei ist der Umfang des Trainingsbegrenzt und der Manager muss wischten, welche Trainingsform welchen Umfang einnimmt.

Das Training kann aber noch ergänzt werden durch taktisches Training, in dem Spielaufbau, Pressing und weiteres trainiert werden kann. Auch hier ist der Umfang begrenzt, so dass man wichten muss und seiner Spielphilosophie entsprechend trainieren muss. So wird vermieden, dass jeder Manager seine Spieler alles trainieren lässt. Nach dem der Trainingsrahmen abgesteckt ist, muss natürlich die Mannschaft aufgestellt werden, damit die Spieler auch ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Dort werden auch die Schützen für die Standards sowie der Kapitän ausgewählt.

Alles kann ganz einfach per Drag and Drop erledigt werden. Wer in seinem Team Ungleichgewichte oder Schwächen feststellt, der kann seine Mannschaft verstärken. Dabei kann man entweder auf den eigenen Nachwuchs setzen und die Jugendarbeit forcieren, oder man kann sich Spieler auf dem transfermarkt besorgen, die dann sofort Verstärkungen sind. Dabei erhält der Höchstbietende den Zuschlag zum Ende des Transferangebotes. Je besser der Spieler, umso teurer ist er. Also ähnlich wie in der realen Fußballwelt. Genauso möchte Goalunited auch wahrgenommen werden. Als eine Simulation die ernst zunehmend ist, die Spaß bereitet und mit aktuellen Platzhirschen der Browsergames mithalten kann. Dabei vermisst der Spieler nichts, was man vermissen würde.