Islandoom Browsergame

islandoom
  • Browserspiel: Islandoom
  • Genres: Echtzeit Strategiespiel
  • Bewertung: 96 von 100%
  • Stadtgame
  • Islandoom spielen

Bei Islandoom handelt es sich um ein Aufbaustrategiespiel, in dem sich alles darum dreht im folgenden Spielverlauf weitere Inseln zu erobern. Hierfür benötigt der Spieler allerdings zunächst einmal eine Armee, beziehungsweise im Fall von Islandoom eine Flotte. Denn in dem Spiel des Entwicklerstudios Bloomga übernimmt der Spieler die Führung über eine der vier in dem Spiel enthaltenen Fraktionen und muss in der Folge versuchen den eigenen Einfluss in der Spielwelt nach und nach zu erweitern. Und dafür steht in dem Browsergame eben zuerst einmal die Bildung einer Kriegsflotte auf dem Plan. Durch welche man überhaupt erst dazu in der Lage ist, um zukünftig neue Inseln in der Spielwelt zu entdecken und diese zu besiedeln.

Der Einstieg in Islandoom

Zu Beginn muss sich der Spieler zunächst einmal auf der Webseite von Islandoom registrieren, was unter anderem auch über Facebook möglich ist. Im Anschluss daran muss dieser sich dann noch für die Fraktion seiner Wahl entscheiden und landet dann auch schon in der Spielwelt von Islandoom, wo die Kamera von oben einen Blick auf die verschiedenen Inseln ermöglicht.

Doch wo es in anderen Spielen dieses Genres zu den ersten Aufgaben des Spielers gehört, seine Heimatinsel zu errichten, ist dies in Islandoom nicht nötig. Denn dort verfügt die Heimatinsel des Spielers bereits zu Beginn über sämtliche Gebäude, mit denen in der Folge die eigene Kriegsflotte erschaffen werden kann. Allerdings bedeutet dieser Umstand keinesfalls, dass es in der Spielwelt nichts mehr für den Spieler zu tun gäbe. Ganz im Gegenteil, denn sowohl das Spielgeschehen, als auch die Aufgaben, welche der Spieler in der Welt von Islandoom im Spielverlauf erledigen muss, sind äußerst vielfältig und abwechslungsreich.

Das Spielgeschehen in Islandoom

Das Ziel von Islandoom ist für den Spieler das Erreichen einer mächtigen Insel mitsamt einer Festung, die in der Mitte der Spielwelt gelegen ist. Jedoch sollte man, bevor man sich an dieser Herausforderung versuchen kann, erst einmal die eigene Kriegsflotte mit der Zeit ausbauen. Wobei man aus 50 unterschiedlichen Schiffsvarianten wählen kann, die mit den unterschiedlichsten Besonderheiten aufwarten. So baut man seine eigene Flotte im weiteren Spielverlauf immer weiter aus und kann mit dieser in der Folge damit beginnen, weitere Inseln in der Spielwelt zu erobern.

Allerdings ist das Erobern von Inseln längst nicht die einzige Aufgabe für den Spieler in Islandoom, denn diese können zudem auch Bündnisse schließen und erhalten hierfür eine eigene Gemeinschaftsinsel, an dessen Ausbau sich jedes Mitglied des jeweiligen Bündnisses beteiligen kann. Und dann wären da auch noch die Aufgaben, die der Spieler in dem Browsergame ebenfalls erledigen kann und für deren Erfüllung eine Belohnung auf den Spieler wartet. Hierbei handelt es sich um verschiedene Items, welche die Einheiten des Spielers mit unterschiedlichen Boni ausstatten, was in den folgenden Gefechten mitunter einen großen Unterschied machen kann. Zudem muss man immer auch die verfügbaren Rohstoffe im Blick haben, die sich in der Spielwelt finden lassen. Mit diesen muss man entsprechend haushalten, um nicht auf lange Sicht über zu wenige Ressourcen zu verfügen.

Schneller vorankommen mit Premium Paketen

Spieler, die in dem Aufbautitel ein wenig schneller vorankommen möchten, haben zudem auch die Möglichkeit, Geld in die sogenannten Premium Pakete zu investieren, die in Islandoom ebenfalls erhältlich sind. Diese stehen den Spielern in insgesamt 4 verschiedenen Varianten zur Verfügung, die bereits für geringe Beträge erhältlich sind. Da diese allerdings Boni, wie eine geringere Bauzeit bei Gebäuden oder sogar verstärkte Schiffe beinhalten, merkt man den Einfluss dieser Premium Pakete nach dem Kauf sehr deutlich. Somit haben Spieler, die sich in Islandoom für den Kauf von Premium Paketen entscheiden auch spielerisch einen deutlichen Vorteil gegenüber solchen Spielern, die kein Geld in das Spiel investieren.

islandoom-bucht
islandoom-kampf
islandoom-missionen
islandoom-missionskarte
islandoom-produktion
islandoom-schlacht
islandoom-seekarte

Die Systemvoraussetzungen des Browsergames

Da es sich bei Islandoom um eines der klassischen Browsergames handelt, welches über den eigenen Webbrowser gespielt werden kann, sind keine besonderen Systemvoraussetzungen vonnöten, um das Spiel nutzen zu können. So sollte dieses unter anderem auch auf PCs oder Laptops laufen sein, die bereits einige Jahre auf dem Buckel haben und eignet sich so auch für die Besitzer älterer Computer. Und auch auf einem Tablet sollte Islandoom in den meisten Fällen ebenfalls ohne jegliche Probleme im Browser lauffähig sein, sodass sich auch die Besitzer solcher Geräte an dem strategischen Aufbautitel erfreuen können.

Fazit zum Echtzeit Strategiespiel Islandoom

Ein wenig erinnert das Aufbauspiel Islandoom, mit seinen Flotten und dem zugehörigen Szenario, an das beliebte Panzer-MMO World of Tanks. Allerdings befehligt der Spieler seine Flotte in dem Spiel von Bloomga dabei auf dem Wasser und nicht, wie in World of Tanks, auf dem Festland, was durchaus spaßig sein kann. Jedoch geben sich die Entwickler leider auch keine Blöße bei dem Angebot der sogenannten Premium Pakete, bei denen es sich um klassische Lootbxen handelt, durch welche die Balance in dem Spiel spürbar leidet. Denn im Gegensatz zu anderen Free-to-Play Spielen finden sich hierin nicht ausschließlich kosmetische Gegenstände, sondern auch solche, die den Käufern einen klaren spielerischen Vorteil verschaffen. Wer mit dieser Tatsache leben kann und schon immer davon geträumt hat einmal eine eigene Kriegsflotte zu befehligen, der kann sich das Spiel dennoch einmal anschauen.

Login
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren!