Welche Casinos verzichten auf die Umsatzbedingungen?

In den letzten Jahren hat das Online Spielvergnügen enormen Zulauf zu verzeichnen. Die Leute suchen einen schnellen Zeitvertreib im Netz und spielen Strategiespiele wie Call of War, Action Games wie Modern Warfare und Glücksspiele. Darauf hat die Branche reagiert und ein vielschichtiges Angebot erstellt. Für Einsteiger ist es nicht einfach den Überblick zu behalten. Insbesondere die lukrativen Bonusaktionen sorgen für Aufsehen. Was ist im Hinblick auf die Umsatzbedingungen zu beachten? Welche Casinos ohne Umsatzbedingungen gibt es?

Casino ohne Umsatzbedingungen

Was ist der Bonus ohne Umsatzbedingungen?

Wenn zum Beispiel von einem Casino ohne Umsatzbedingungen die Rede ist, geht es in den meisten Fällen um den Bonus, den Neukunden bekommen, sobald sie ein Konto eröffnen. In Casinoandys Liste mit Casinos ohne Umsatzbedingungen tauchen Portale und Unternehmen auf, die lukrative Einstiegsrabatte und Bonusaktionen listen. Hierbei handelt es sich um die Angebote, die nicht an bestimmte Voraussetzungen gebunden sind. Die Rede ist von den Umsatzbedingungen. Wer aus einem Bonus eine zahlbaren Gewinn machen möchte, muss bei den meisten Casinos einige Voraussetzungen erfüllen.

Das sind die häufigsten Umsatzbedingungen

Die häufigsten Umsatzbedingungen im CasinoBei einem Sportwetten-Anbietern oder Online Buchmacher ist das zumeist eine bestimmte Anzahl von Einsätzen zu einer minimalen Quote. Häufig bleibt den Nutzern dann eine bestimmte Zeit zur Verfügung. Bei den Freirunden für Slots entfallen diese Restriktionen. Ein Neukunde muss in diesem Fall nur ein Konto eröffnen und kann als Dankeschön auf eine bestimmte Anzahl von Free Slots zurückgreifen.

Das Wettkonto ist an bestimmte Restriktionen gebunden. So dürfen nur volljährige Nutzer in Deutschland ein Konto bei einem Online Casino eröffnen. Während der Registrierung erfolgt von daher eine individuelle Überprüfung der Identität, um diese mit dem Alter abzugleichen. Zu den geläufigsten Verfahren gehören Videoident oder Postident. Bei Letzterem muss sich der Nutzer bei der nächsten Postfiliale mit seinem Ausweis identifizieren. Nach der erfolgreichen Prüfung wird das Konto freigeschaltet und die Boni gehen online ein.

Bonus freischalten und Laufzeiten beachten

Bei einigen Anbietern müssen die Neukundenboni vorerst freigeschaltet werden. Das funktioniert ebenso einfach. Der Kunde eröffnet sein Konto und geht dann über den persönlichen Kontobereich in die Bonusaktionen. Hier werden aktuell laufende Aktionen gelistet, die dann per Klick freigeschaltet werden können. Bei dieser Gelegenheit sollte sich jeder ganz genau die Umsatzbedingungen durchlesen.

Wer einen Bonus freigeschaltet, denen bleiben oftmals nur bestimmte Tage, um ihn einzulösen. Es ist von daher nur empfehlenswert, das Angebot oder die Zuzahlung zu aktivieren, wenn die Wahrscheinlichkeit gegeben ist, die Bedingungen in den kommenden 20-30 Tagen wirklich zu erfüllen.

Beliebt bei Neukunden: Einzahlungsbonus

Der Einzahlungsbonus ist besonders beliebtWer sich nicht an die Umsatzbedingungen hält, hat zwar einen Bonus auf seinem Konto, kann aber keinen geldwerten Gewinn daraus machen. Das bedeutet mit anderen Worten: Die Gewinne lassen sich so einfach nicht auf das eigene Konto auszahlen. Zu den beliebtesten Bonusaktionen gehören die 100 % Einzahlungsboni. Hier bezahlt der Nutzer zum ersten Mal einen bestimmten Betrag auf sein Konto, der von dem Online Casino verdoppelt wird. Bei einer Einzahlung von 50 € gibt es vom Casino 50 € obendrauf. Insgesamt stehen dem Spieler 100 € zur Verfügung. Diese Boni sind immer auf einen maximalen Wert limitiert und lassen sich nicht sofort auf das Konto auszahlen, anders wie auf Stadtgame. Sie sind an bestimmte Umsatzbedingungen gebunden.

Login
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren!