Schach Jugendmannschafts-Europameisterschaft U12 & U18 2018 in Bad Blankenburg

Schach Jugendmannschafts-Europameisterschaft U12 & U18 2018 (EYTCC) in Bad BlankenburgSchachfreunde konnten sich freuen, denn im Juli fanden jetzt in Bad Blankenburg gleich vier Jugend-Europameisterschaften im Schach statt. Bei dem European Youth Team Chess Championship (EYTCC) ging es einmal für die Jungs und Mädchen der U12 und auch der U18 gegeneinander. Am 11. Juli 2018 ging es mit der Anreise der Teilnehmer los, das Turnier endete dann mit den Abreisen am Donnerstag, dem 19. Juli.

Ein Titel konnte dabei auch in Deutschland bleiben, ansonsten waren noch Israel, Polen und Rumänien erfolgreich. Insgesamt war es ein freundliches und faires Turnier, bei dem das Kennenlernen der Kontrahenten natürlich auch viel von dem Reiz ausmachte. Bad Blankenburg in Thüringen hat sich als guter Gastgeber präsentiert. Die Grußworte zur Meisterschaft gab es direkt von Ministerpräsident Bodo Ramelow. Alles zum Schach-Turnier und den Ergebnissen gibt es folgend zu lesen.

Schach Jugendmannschafts-EM 2018 in Bad Blankenburg

Bei den Jugend-Meisterschaften im Schach lässt sich bereits meist sehen, wer die ganz großen Talente von morgen sein könnten. In Bad Blankenburg ging es aber nicht direkt um die einzelnen Spieler, sondern um die Teams, in denen man angetreten ist. Vom 11. bis zum 19. Juli 2018 wurde in Bad Blankenburg der sogenannte European Youth Team Chess Championship 2018 ausgetragen. Es ging um die Mannschaften der U12 und U18, was jeweils bedeutet, dass die spielenden Teilnehmer nicht das Alter von 12 oder 18 erreicht haben durften. Ein teilnehmendes Team bestand aus je vier Spielern, wobei es auch in einer Altersklasse mehrere Teams aus einer Nation geben konnte.

Die Europameisterschaft verlief so, dass die Teilnehmer am 11. Juli, einem Mittwoch, anreisten. Am Abend gab es dann noch das Treffen der Teamkapitäne. Am Donnerstag gab es zunächst die Eröffnungszeremonie, danach begann die erste Runde. Innerhalb der nächsten sechs Tage ging es dann bis zur 7. Runde. Es folgte die Abschlusszeremonie. Erst am nächsten Tag reisten die meisten Teilnehmer ab. Gespielt wurde nach dem bekannten Schweizer System über sieben Runden. Das System wird häufig genutzt, wenn Mannschaften und nicht nur einzelne Spieler aufeinandertreffen.

Der Veranstaltungsort Bad Blankenburg liegt relativ zentral in Deutschland. Die in Thüringen liegende Stadt kommt auf rund 6.000 Einwohner. Interessanter Fakt zur Stadt ist, dass hier im 19. Jahrhundert von Friedrich Fröbel der Kindergarten erfunden wurde. Historisch gehen die Ursprünge des Ortes aber auf das 13. Jahrhundert zurück. Insofern gab es für die Teilnehmer der Schach Europameisterschaft auch einige schöne Dinge in der Stadt zu sehen. Davon machten die Spieler und Spielerin auch Gebrauch.

Die Organisation der EYTCC 2018

Es gab einen reibungslosen Turnierverlauf, was auch am Organisationsteam der Europameisterschaft lag. In dem Team mit dabei war unter anderem Bernd Vökler, der Bundesnachwuchstrainer des Deutschen Schachbundes ist. Er übernahm die Turnierdirektion. Als Hauptschiedsrichter fungierte Klaus Deventer, Vizepräsident Sport des DSB. Webmaster war Klaus Steffan und für die weitere Organisation war Klaus Wiemann verantwortlich. Für die Öffentlichkeitsarbeit waren Julia Marie Mätzkow und Jonathan Carlstedt tätig. Letzterer ist Schachtrainer, Autor von Schachbüchern und spielt selbst beim Hamburger SK.

Die Ergebnisse der U18 Open

Schach EM Ergebnisse der U18 OpenBei den U18 Teams konnten sich am Ende bei den Mädchen die Polinnen durchsetzen. Mit fünf Siegen und zwei Remis haben sie sich diesen Titel auch redlich verdient. Nachfolgend konnte sich Rumänien platzieren. Dann kam das erste deutsche Team. Insgesamt traten vier Mannschaften aus Deutschland an. Das dritte Team belegte Platz 5 hinter Tschechien.

Rumänien konnte bei den Jungs der U18 sogar den ersten Platz belegen und schaffte das auch mit fünf Siegen und zwei Unentschieden. Auf Platz 2 kam das Team aus Österreich. Deutschland belegte auch in dieser Kategorie den dritten Platz, trat insgesamt mit drei Mannschaften an. Weißrussland schaffte es auf Platz 4, dahinter kam Polen.

Die Ergebnisse der U12 Open

Bei den U12 Europameisterschaften waren weniger Teams dabei. Bei den Mädchen hatte Deutschland gute Chancen. Insgesamt gab es sechs Teams, drei davon waren deutsche Mannschaften. Das erste deutsche Team schaffte es mit neun Siegen und einem Remis auf den ersten Platz. Dahinter landeten Ungarn und Frankreich. Es folgten Deutschland II, Tschechien und schließlich Deutschland III.

Bei den U12 Jungs konnte sich Israel durchsetzen. Dazu reichten sechs Siege, ein Remis und eine Niederlage. Einen Sieg weniger, dafür ein Remis mehr, hatte Frankreich, das es auf Platz 2 schaffte. Es folgten Weißrussland, die Türkei und Ungarn. Die drei deutschen Teams schafften es nur mit Tschechien auf die letzten vier Plätze. Die Partien stehen für die besten Schachdiagramm Designer zur Verfügung.

Fazit zur Schach EM 2018 (EYTCC) in Bad Blankenburg

Natürlich ist es ein Wettkampf, aber gerade in den Jugendjahren ist ein solches Turnier auch nicht von allzu großen Siegzwängen geprägt. Insofern gab es eine friedliche und faire Atmosphäre, bei der auch der Spaß nicht zu kurz gekommen ist. Gespielt wurde in Bad Blankenburg der European Youth Team Chess Championship, bei dem es einmal für die Mannschaften der Mädchen und Jungs der U12 und U18 gegeneinander ging. Sieger der U12 Mädchen war ein deutsches Team. Bei den Jungs machte Israel das Rennen. Bei den U18 Jungs stand am Ende Rumänien ganz vorne, bei den Mädchen war es Polen. Bad Blankenburg hat sich dabei als guter und interessanter Austragungsort erwiesen.

Login
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren!