Der spektakuläre Überfall bei "Haus des Geldes"

Haus des GeldesDie Serie „Haus des Geldes“ gibt es zwar bereits seit 2017, aber irgendwie erregte diese erst in den vergangenen Monaten meine Aufmerksamkeit. Es handelt sich hierbei um eine überaus spannende Bankräuber-Serie, die die akribisch geplanten Überfälle des Teams um den Professor auf die spanische Banknotendruckerei und spätere noch die spanische Zentralbank behandelt. Acht Kumpane – welche unterschiedlicher nicht sein könnten – kämpfen Seite an Seite um den schnöden Mammon und verfolgen dabei das Ziel, der elitären Klasse sowie der korrupten Polizeiwelt den Krieg zu erklären. Zwischendurch mangelt es natürlich nicht an reichlich Romanzen und auch das spanische Flair der Serie dringt an etlichen Stellen durch – „Arriba“!

Die einzelnen Charaktere der Serie

Zunächst gibt es in Haus des Geldes den besagten „Professor“, der alle Schachzüge ausgiebig plant und außerhalb des Überfalls koordiniert. Die restlichen Kriminellen (insgesamt 16 Stück an der Zahl) sind nach Städtenamen wie zum Beispiel „Berlin“, „Denver“ oder „Palermo“ benannt. Die Namen der kriminellen sind lustigerweise mit den stereotypischen Charakterzügen der einzelnen Länder, in denen sich die Städte befinden, eng verbunden. „Berlin“ ist eher kalkuliert, rational und kaltherzig – so wie ein Spanier sich einen typischen Deutschen halt vorstellt. „Denver“ ist eher impulsiv, selbstbewusst und herrschsüchtig – na, klingelts?

Seite an Seite kämpfen die einzelnen Bankräuber durch die Geiselnahme einer Vielzahl von Nebenrollen wie zum Beispiel dem Banknotendirektor Arturo Román (welcher mich gelinde gesagt oft zur Weißglut trieb!) gegen eine Hundertschaft der Polizei, die zunächst von der charmant-reizenden Kommissarin („Inspectora“) Raquel Murillo geleitet wird – auch hier wird es noch die ein oder andere Überraschung geben! Auch insgesamt mangelt es sich nicht an den üblichen Überraschungen und plötzlichen Toden liebgewonnener Serien-Charaktere, wie du dies bereits aus GoT gewohnt sein dürftest. Die Serie gilt als heißer Tipp und ist bisweilen in 4 Staffeln erhältlich – der Drehstart für die 5. Staffel wurde aktuell auf Mitte 2021 verlegt – möge die Macht mit all den Ungeduldigen sein!

Zwischen den Folgen die Zeit an Slots im Online Casino verbringen

Natürlich solltest du dir zwischen den einzelnen Folgen auch mal die ein oder andere Pause gönnen – zum Beispiel kannst du diese mit dem Zocken in einem Online Casino verbringen. Warum also nicht mal dein Glück an Online-Spielautomaten oder an Live-Roulette-Tischen versuchen? Im Gegensatz zu den Bankrauben der Serie ist dies durchaus legal und bietet dir die Chance auf satte Gewinne und ganz nebenbei auch auf attraktive Boni! Wo du dabei am besten abgreifen kannst und wo auf dich die lukrativsten Neukundenboni aufwarten, dass erfährst du am besten auf einem Vergleichsportal.

Casino Slots zwischen den Folgen von Haus des GeldesWer erst einmal ohne Risiko spielen will, sollte ein Casino Bonus ohne Einzahlung in Anspruch nehmen. Diesen Casino Bonus ohne Einzahlung kann gratis zum üben ausprobiert werden. Und mit ein wenig Glück werden die Freispiele in Echtgeld umgemünzt. Auf den Vergleichsportalen bekommst du eine nützliche Übersicht von Online Casinos, auf der die Spielautomaten-Anbieter verglichen werden. Erfahre alles, wo aktuell die höchsten Einzahlboni und die besten Freispiele winken. Lass dich zudem von der beeindruckenden, bunten Spielewelt der Online Casinos verzaubern und verbringe hier gern auch unterhaltsame und actiongeladene Nächte – vertreibe dir so auch die Zeit bis zur 5. Staffel von „La Casa del Papel“. Wer weiß, vielleicht hast du bis dahin ja auch deinen persönlichen Jackpot geknackt und lebst ein Leben voller Saus und Braus!

Apropos Spiele: Auch als Browsergame stand die beliebte Serie zur Verfügung. Das zeigt, wie beliebt die Serie mittlerweile weltweit geworden ist.

Was wissen wir über Staffel Nummer 5?

Wenn wir einen Blick auf die Ereignisse und dem Ende der vierten Staffel von „Haus des Geldes“ zurückblicken, fällt schnell auf, dass es eine Fortsetzung geben muss. Der Raub ist immer noch im Gange, und Lissabon schließt sich jetzt dem Rest des Teams in der Bank von Spanien an.

Der Professor wurde auf frischer Tat in seiner Kommandozentrale von der schwangeren Kommissarin Alicia Sierra ertappt. Auf eigene Faust ermittelt die Kommissarin, da sie nicht mehr am Fall arbeiten darf. Mit einer Waffe steuert die Polizistin auf den Professor zu – eine dramatische Szene, die eine Fortsetzung benötigt. Was geschieht in der 5. Staffel mit dem Professor? Wird die Kommissarin ihn an die Polizei übergeben, wird Sie ihn für Ihre Peinigungen bestrafen? Diese Fragen werden uns dann beantwortet werden. größte Herausforderung des Teams wird es nun sein, ohne das „Gehirn“ auszukommen.

Es kursieren trotzdem einige Theorien im Internet die sagen, dass Alicia jetzt abtrünnig wird. Tamayo machte Alicia in der vierten Staffel zum Sündenbock. Das wollte sie nicht auf sich sitzen lassen und rächte sich, als sie alle Verfehlungen der Polizei und die Geheimnisse auf der PK verriet. Viel hat sie nicht mehr zu verlieren und deswegen glaube einige, dass sie sich dem Professor und seinem Team anschließen wird. Und wer weiß: Vielleicht war sie auch bereits von Anfang Teil eines perfekt durchdachten Plans des Professors?

3 abschließende Fragen zur 5. Staffel:

  • Gibt es ein Comeback von Tatiana in Staffel 5?
  • Lissabon wurde in die Bank gebracht: Sinnlos oder durchdacht?
  • Welche Rolle ist für Manila in der Zukunft von Haus des Geldes vorgesehen?
Login
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren!