Natürlich blond 2

Die quirlige Girliekomödie „Natürlich blond 2“ ist eine amerikanische Komödie aus dem Jahre 2003 und folgte als Fortsetzung auf „Natürlich blond“ aus dem Jahre 2001. Blondine Elle macht nach dem bestandenen Jura-Studium die Politszene in Washington unsicher. Die bestehende Welt der Mode reicht nicht für Elle Woods. In Harvard wurde sie als semmelblonde Rechtswissenschaftlerin gerne unterschätzt.

Natürlich blond 2
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Reese Witherspoon, Sally Field, Regina King (Schauspieler)
  • Charles Herman-Wurmfeld (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Es konnten zwei Auszeichnungen und drei Nominierungen erreicht werden. Zum einen gewann Rolfe Kent 2004 den BMI Film-Music-Award und „Natürlich blond 2“ gewann den Genesis Award der Stiftung „The Fund for Animals“ 2004. Mit einem Budget von rund 45 Millionen US-Dollar konnten, in den USA, Einspielergebnis von 89 Millionen Dollar erreicht werden.

Natürlich blond 2 – Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Regisseur Charles Herman-Wurmfeld erreichte mit „Natürlich blond 2“ eine Menge Leute. Der deutsche Kinostart war am 15. November 2001. Kurz darauf gab es schon den dritten Film in der Chronologie. Die Komödie besitzt keine Altersbegrenzung und läuft über eine Länge von 91 Minuten. Eve Ahlert, Dennis Drake, Amanda Brown und Kate Kondell erschufen die Geschichte dazu. Im Jahr 2007 startete eine Musicalversion des ersten Streifens am Broadway, ohne Hinweise auf die Fortsetzung der Kinogeschichte. Die Filmmusik stammt von Rolfe Kent.

Kameraführung oblag Elliot Davis, der Reese Witherspoon in der Hauptrolle als Elle Woods filmte. In dem dritten Film spielt sie nicht mehr die Hauptrolle. Für den Schnitt der einzelnen Szenen waren Ricky Andres und Peter Teschner zuständig. Dabei kam Unterstützung von Sally Field als Victoria Rudd und Regina King als Grace Rossiter. In weiteren Rollen sind folgende Darsteller zu sehen: Jennifer Coolidge haucht dem Charakter Paulette Bonafonte Leben ein. Bruce McGill schlüpft in die Rolle des Stanford Marks. Mary Lynn Rajskub ist als Reena Giuliani zu bestaunen. Jessica Cauffiel zeichnet hervorragend den Charakter Margot. Weiter Schauspieler sind: Alanna Ubach, Luke Wilson, Jack McGee, Bob Newhart, Tanja Reichert, Masi Oka und James Read.

Zusammenfassung & Story vom Film „Natürlich blond 2“

Elle Woods hat erfolgreich ihr Studium absolviert und arbeitet nun als Anwältin in Boston. In der Kanzlei soll sie nun zur Partnerin befördert werden. Zudem steht ihre Hochzeit an. Sie steckt mitten in den Vorbereitungen.

Elle entdeckt, dass ein Mandant der Kanzlei Hunde für Tierversuche nutzt. Diese Machenschaften werden unterstützt von dem Kosmetikunternehmen V.E.R.S.A.C.E. Sie selbst besitzt auch einen kleinen Hund und verachtet diese Tierversuche. Als Sie ihrem Chef die moralischen Bedenken erklärt, entlässt er sie.

Nachforschungen zur Folge entdeckt Elle, dass die Mutter ihres Schützlings im Versuchslabor steckt. Eigentlich plante sie, die Mutter als Ehrengast zu ihrer Hochzeit einzuladen. Für eine Befreiung zieht sie nach Washington, D.C. Dort findet sie Arbeit bei der Politikerin Victoria Rudd, als Rechtsbeistand.

Elle startet eine Kampagne gegen Tierversuche und fasst alles in einer Gesetzesvorlage zusammen. Ihre Kollegen geben dem Gesetz keine Chance. Für einen besseren Teamgeist stellt Elle eine Spielmethode vor. Jeder muss positive Dinge über einen anderen Kollegen schreiben. Das Geschriebene wird laut verlesen und danach „Schnipp-Schnapp“ gerufen. Allerdings fallen die Bemerkungen über Elle nicht positiv aus.

Unterstützung erhält Elle von einem Politiker. Dieser besitzt auch einen Hund, der schwul ist. Kurz darauf verliebt sich der Hund in ihren Hund.

Weitere Unterstützung erhält Elle von der Studentenverbindung Delta-Nu. Dort ist eine Politikerin eingetragen, die Tierversuche genauso schrecklich findet. Endlich ist es so weit und die Gesetzesvorlage soll zur weiteren Beratung ins Auge genommen werden. Genau zu diesem Zeitpunkt zieht die Politikerin Rudd ihre Unterstützung zurück. Nachforschungen ergeben, dass sie Spendengelder – die unseriöse Variante zu den Trasas in Stadtgame – von dem Unternehmen erhält, welches fleißig in der Kosmetikbranche mitwirkt.

Nun bleibt für Elle nur noch eine Chance. Sie muss eine bestimmte Anzahl an Unterschriften von Abgeordneten sammeln. Alleine ist die Aufgabe fast unmöglich. Die Mitarbeiter der Politikerin kündigen und unterstützen Elle beim Sammeln. Dazu organisiert die Studentenverbindung in Washington eine Demonstration.

Es dauert nicht lange bis Elle vor dem US-Kongress eine Rede hält. Gleichzeitig ruft Rudd den Sponsor von Elle an, Bob. Er zeichnet das Gespräch auf und zwingt Rudd damit die Gesetzesvorlage zu unterzeichnen. Als Ergebnis endet die Kampagne erfolgreich und das Gesetz wird verabschiedet. Mit erfüllten Pflichten kehrt Elle zurück nach Boston und heiratet den netten Anwalt Emmett.

Nun taucht das Parlament mit allen Vorsitzenden auf, die positive Bemerkungen über andere Mitpolitiker verlesen und später „Schnipp-Schnapp“ rufen.

Kritiken und Fazit zum Film „Natürlich blond 2“

Natürlich blond 2“ ist die Fortsetzung einer Teenie-Komödie. Teilweise wirkt der Film wie ein Subplot der schlauen Detektive „Hanni und Nanni“. Mit der Voraussetzung könnte die Verfilmung leicht ins Alberne absinken. Aber Witherspoon versteht, mit dem formidablen Komödientalent, so manche Schwächen des Films zu kaschieren. Bestimmt begeistert der Soundtrack zusätzlich junge Mädchen und noch ein wenig mehr die ausgefallenen Kostüme der Hauptdarstellerin. Mit den horrenden Einspielergebnissen dürfte Witherspoon ihre Karriere in goldene Sphären katapultiert haben.

Der Film „Natürlich blond 2“ präsentiert sich frech, frisch und unterhaltsam. Die Rolle der Elle ist der Darstellerin förmlich auf den Leib geschrieben. Fast alle Elemente aus dem ersten Teil wurden übernommen. Dazu eine Fortsetzung gefunden, die bestens zum Charakter von Elle Woods passt. Gleichzeitig wird eine Vielzahl von Weiterentwicklungsmöglichkeiten geboten. Natürlich gibt es einige Wiederholungen, die einen kleinen negativen Beigeschmack bieten. Aber aufgrund des hohen Unterhaltungswertes fallen die Sequenzen nicht auf. Der Überraschungseffekt leidet leider nur etwas daran.

Login
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren!