Spiele News – aktuelles aus der Gaming Szene

28 Weeks Later

„28 Weeks Later“ ist ein Horrorfilm von Juan Carlos Fresnadillo, der 2007 in die Kinos kam. Der Filmname steht für die Anzahl der Wochen, die ein Tollwutvirus im Körper der Infizierten fortgeschritten ist. Durch die Krankheit gehen die infizierten Person auf die Jagd nach Futter und töten dabei sogar Menschen.

Dries – Der Modemacher Dries Van Noten

In diesem belgischen Film geht es um das Leben und Arbeiten die belgischen Modedesigners Dries Van Noten. Er zeigt im Film, wie er neue Mode entwirft und schneidert. Der Modedesigner ist ein Maniac, und er arbeitet bis zu 16 Stunden am Tag. Der Film ist ab 14 Jahren empfohlen.

Der Nachtmahr

Der Nachtmahr ist ein Psychothriller von 2016 aus Deutschland. Es geht um eine 17-Jährige, die nach einer Party von einer seltsamen Gestalt träumt. Zunächst wird sie als verrückt abgestempelt, dann wird die Gestalt Bestandteil der Realität. Der Film wirkt surreal und vermischt Realität und Traumwelt. Insgesamt ein nahegehender unkonventioneller Film.

Scorpions: Forever And A Day

Scorpions Forever and a Day ist eine Dokumentation über die Rockband „Die Scorpions“ von Katja von Garnier. In diesem 100-minütigen Film nehmen die Bandmitglieder Abschied von den Fans, haben sich das aber inzwischen wieder anders überlegt. In der Dokumentation lernt man über das Lebend der Scorpions und ihre verschiedenen Bekanntschaften.

Blindflug (Film)

Blindflug ist ein Film, der 2007 erstmals in deutschen Kinos gezeigt wurde und von Ben von Grafenstein verfilmt worden ist. Er handelt von einem Mann Rainer, der mit seiner Frau Lotte glücklich lebt, bis Lotte eines Tages in den Urlaub fliegen möchte. Dagegen stemmt sich Rainer und sperrt ihr Konto.

ESA: Ausbildung und Studium für den Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts

Das Studium zum Europasekretär ist eine Alternative zum klassischen Universitätsstudium und zur kaufmännischen Ausbildung. Dieser Studiengang soll die Türen öffnen zu den Arbeitsplätzen des 21. Jahrhunderts. Die Europasekretärin ist für die Kommunikation im Unternehmen und mit Kunden verantwortlich. Daher stehen neben Wirtschaft zwei Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch) auf dem Programm.

Hitman: Agent 47

Hitman: Agent 47 ist ein amerikanischer Actionfilm von Aleksander Bach, der auf dem gleichnamigen Computerspiel basiert. Der Film behandelt die Geschichte des Agents 47. Dieser hat die Mission, die Organisation LeClerq aufzuhalten, deren Plan es ist, eine Armee an geklonten Agent aufzubauen. Er bekommt Unterstützung von dem Genetiker Petr Litvenko.

8th International Conference on Cultural Policy Research: Rückblick auf ICCPR 2014

Die ICCPR ist eine internationale Messe für Forscher im Kulturbereich, die in dem Jahr 2014 in Hildesheim stattfand. Die Messe gibt es seit 1999. Sie findet alle zwei Jahre für jeweils drei Tage statt. Ein 160-seitiger Überblickskatalog führte durch die Veranstaltung, an der mehr als 400 Personen aus 60 Ländern teilnahmen.

Städte für die Zukunft – das World Urban Forum

Das Word Urban Forum (WUF)ist eine Plattform für regionale, lokale und nationale Regierungen sowie für Verantwortliche aus Zivilgesellschaft, Privatsektor und Wissenschaft. Hier können sie über Lösungsansätze für eine nachhaltige Stadtentwicklung diskutieren und Lösungen umsetzen. Die dafür notwendigen Investitionen in Infrastruktur, Wasserversorgung, Energieversorgung und Digitalisierung könnten aus Privatwirtschaft finanziert werden.

10 Dinge, die eine Stadt zu einer Stadt machen

Viele Dinge machen eine Stadt zu einer Stadt. Aufgrund der hohen Komplexität kann eine Stadt nicht genau definiert werden. Doch eine Stadt das sind die vielen Einwohner, die in Wohngebäuden mit hoher Lebensqualität leben. Welche 10 Dinge es gibt, die eine Stadt zu einer Stadt machen, beschreibt nachfolgender Artikel.

Login
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren!