Auf Smartphones zockt es sich besser – warum eigentlich?

Besser auf Smartphones zocken
Sowohl Smartphones als auch Tablets bieten hervorragende Möglichkeiten, auch unterwegs zu spielen. Über beide Geräte kannst Du Online-Casinospiele genießen, Poker spielen oder Sportwetten abschließen. Das Smartphone ist jedoch bei weitem das vorherrschende Gerät unter den Glücksspielern. Tatsächlich ist die Konkurrenz zwischen Smartphone- und Tablet-Glücksspielen nicht einmal annähernd so groß wie man annehmen mag. Woran aber liegt das? Warum sind die Tablets unter Online-Wettern, Casinospielern und Pokerspielern nicht so groß? Im Folgenden werden wir Dir einige Gründe dafür vorlegen, warum dies der Fall ist – und wie die Zukunft diesbezüglich aussehen mag.

Alle haben Smartphones – aber nicht unbedingt Tablets

Smartphone und Tablet für GlücksspieleStatistiken zeigen, dass der Verkauf von Smartphones erst in den kommenden Jahren wieder langfristig zunehmen wird. Prognosen zeigen, dass im Jahr 2023 schätzungsweise 1,45 Milliarden Smartphones ausgeliefert werden. Die Verkäufe von Tablets sind indes nicht ganz im Ansatz so beeindruckend. Sie erreichten einen Höchststand von 230,1 Millionen Einheiten im Jahr 2014. Seither sind die Zahlen dramatisch zurückgegangen. Im Jahr 2019 wurden nur 144,1 Millionen Tablets verkauft. Es wird erwartet, dass diese Zahl bis 2023 auf 122,1 Millionen sinken wird. Zwar immer noch enorme Zahlen, aber man erkennt eindeutig einen rückläufigen Trend. Natürlich zeigen diese Zahlen nicht genau, wie viele Menschen mit jedem Gerät spielen. Aber die zehnfache Anzahl der Menschen kauft Smartphones im Vergleich zu Tablets. Es ist ziemlich klar, dass infolgedessen mehr Menschen über das Smartphone spielen.

Einfach nicht so handlich

Warum verkaufen sich Smartphones im Vergleich zu Tablets so schnell? Zunächst einmal passen sie gut in die Tasche. Dadurch kannst Du ein Casino, ein Pokerraum oder eine Sportwette leicht überallhin transportieren. Wenn Du spielbereit bist, kannst Du dein Smartphone jederzeit einfach herausziehen und loslegen. Klar, auch Tablets sind ziemlich praktisch. Sie lassen sich leichter transportieren als ein Laptop-Computer und können leicht in einer Hand getragen werden. Trotzdem passt ein Tablet nicht in deine Tasche. Angenommen, Du benutzt das Gerät nicht sofort, musst Du es oft eher umständlich verpacken. Tablets sind ideal, um abends auf dem Sofa gemütlich im Netz zu surfen oder bei Netflix Filme zu gucken, aber zum Spielen eignen sie sich eher suboptimal. Die meisten Menschen nehmen ein 22×17cm großes Gerät nicht gerne überall mit hin.

So einfach – auf Smartphones zockt es sich einfacher

Games einfach auf dem Smartphone zockenWie bereits eingangs erwähnt sind, Smartphones aufgrund ihrer geringeren Größe handlicher. Du brauchst keine spezielle Tasche, um Dein Telefon aufzubewahren – Du steckst es einfach in die Tasche. Daher sind Smartphones besser für schnelle Runden geeignet, wenn man unterwegs ist. Du kannst Dir dein Smartphone schnappen und ein paar Pokerhände spielen oder die Walzen der Slots im Casino ohne Anmeldung drehen, während Du im engen Bus oder Zug sitzt, auch im Wartezimmer fällt es leichter, mit einer Hand zu spielen als mit dem eher klobigen Tablet. Wenn Du fertig bist, steckst Du das Smartphone wieder in die Tasche und schon geht das Leben ganz normal weiter.

Entwickler denken zunächst an Smartphones

Die oben genannten Verkaufszahlen zeigen alles darüber, welche Art von Gerät populärer ist. Es ist viel wahrscheinlicher, dass Du vor einem Tablet zunächst ein Smartphone besitzen wirst. Folglich optimieren die Entwickler von Echtgeld-Casino-Apps ihre Produkte vor allem für Handys. Wenn es bei der Erstellung einer App zu Konflikten kommt, achten die Entwickler immer darauf, dass sie zuerst auf kleinere Bildschirme achten. Denn es ist einfacher, von einem kleinen Bildschirm größer zu werden, als umgekehrt. Das hat zur Folge, dass viele der beliebten Spiele und Browsergames mittlerweile mit einer sehr kompakten Aufmachung daherkommen. Beispielsweise sind Instagram und WhatsApp für Smartphones optimiert. Wenn Du diese Apps über ein Tablet verwendest, wirst Du feststellen, dass die Spiele auf den größeren Bildschirm skaliert werden. Sowie das es viele Casino- und Browsergames bereits als App gibt.

Die gleiche Situation passiert bei Online-Casinos, Sportwetten und Pokerräumen. Glücksspielseiten versuchen, ihre Anwendungen für beide Arten von Geräten zu optimieren. Du musst jedoch vor allem sicherstellen, dass deine Smartphone-Version funktioniert. Die Tablet-Version kann manchmal ein nachträglicher Einfall sein. In diesen Situationen füllt die Glücksspiel-App noch immer den Bildschirm des Tablets aus. Aber es fühlt sich weiterhin so an, als sei sie für ein Smartphone gedacht.

Fazit zum zocken auf dem Smartphone

Tablet-Glücksspiele sind rund um den Globus immer noch recht beliebt. Es ist jedoch bei weitem nicht so beliebt wie Smartphone-Glücksspiele. Letzteres bietet zahlreiche Vorteile, darunter Bequemlichkeit, einfache Speicherung und All-in-One-Nutzung. Wenn Du ein Smartphone für alles andere verwendest, kannst Du auch mit diesem zocken. Natürlich bieten Tablets größere Bildschirme und einen besseren Überblick über alles, was Du spielst. Daher solltest Du in Erwägung ziehen, zu Hause mit einem Tablet zu spielen oder eine Tasche zu haben, in der Du es nachher aufbewahren kannst. Zwar sind die Spiele identisch und sicherlich auf einem großen Bildschirm besser, aber das ist nur bedingt wahr. Denn ein kleiner und kompakter Bildschirm kann dafür sorgen, dass man viel enger in der Spielmaterie drinsteckt.

Login
Noch nicht angemeldet? Jetzt registrieren!